Rally Obedience

Rally Obedience wurde Ende der 1990er Jahre in den USA entwickelt und seitdem stetig ausgebaut und verfeinert.

 

Diese Sportart ist für alle Hundefreunde geeignet und macht unheimlich Spaß. Alte und junge, große und kleine, dicke und dünne, gesunde und gehandicapte Hunde und Menschen, alle können teilnehmen.

Die Grundidee ist eine Gehorsamsrallye. Da das klassische Gehorsamstraining mit dem Hund meist nicht sehr beliebt ist, wurde beim Rally-Obedience versucht, die normale Unterordnung neu zu erfinden, um Hundebesitzer dafür zu begeistern.

Das Gehorsamstraining soll kein lästiges Pflichtprogramm mehr sein sondern eine schöne und beglückende Aktivität für Mensch und Hund werden.

 

Hierzu wurden Grundideen des Agility auf die Unterordnung übertragen. Die Teams müssen eine Vielzahl von Übungsstationen in immer wieder unterschiedlichen Reihenfolgen und Kombinationen absolvieren. Die Herausforderung für den Hundeführer besteht darin, den Hund so schnell wie möglich fehlerfrei durch einen Parcours zu leiten.

 

Die Aufgaben werden aus dem Gehorsamstraining, der Unterordnung und dem Obedience zusammengestellt. Es gibt Wendungen in jede Richtung, Slalom um Pylonen, Voraussenden über Hürden, Bleibübungen, Vorsitzübungen, Sitz und Platz aus der Bewegung, Distanzkontrolle bis hin zu Geruchsunterscheidungen und Apportübungen .

 

Im Gegensatz zum klassischen Obedience dürfen die Mensch-Hund Teams während der Übungen frei miteinander kommunizieren. Der Mensch darf den Hund ansprechen, motivieren und mit Körpersignalen unterstützen. Ebenso sind Sitz- und Hörzeichen jederzeit zugelassen. Einzig Korrekturen des Hundes durch Hände, Leine oder Stimme sind untersagt.

 

In den folgenden Filmen sehen Sie Ausschnitte aus dem aktuellen Training

Zielsetzung

Ein Rally-Obedience-Parcours ist für den Hund immer wieder aufs Neue eine Überraschung. Anders als beim festen Schema der Begleithundeprüfung lernen die Hunde auf unterhaltsame Weise, dass Sie ihren Hundeführer immer gut beobachten müssen, weil es stets neue und für die Hunde vorher nicht erkennbare Übungen gibt. Nach dem Training sind die Hunde physisch und psychisch ausgelastet.                                                                       

Die im Rally Obedience erworbene Fähigkeit, auf den Menschen zu achten und seine Zeichen zu entschlüsseln und zu befolgen sind hinterher auch für die klassischen Hundesportsparten wie Agility, Turnierhundesport oder auch für eine Begleithundeprüfung hilfreich und sind überdies von immensem Vorteil in vielen Alltagssituationen.

Ganz allgemein wird die Entwicklung einer positiven Beziehung des Menschen zum Hund gefördert. Rally Obedience trägt in hohem Maße dazu bei, dass Mensch und Hund im Umgang untereinander sicherer werden, sich besser verstehen und miteinander wohlfühlen.
Es geht bei der Zusammenarbeit nicht länger um Dominaz sondern beide Teile des Teams sind echte Partner, die einander respektieren und aufeinander angewiesen sind und das auch zeigen.

Nicht zuletzt ist das Rally Obedience Training eine Möglichkeit, Gleichgesinnte zu treffen, miteinander zu trainieren, sich auszutauschen und sich gegenseitig zu ermuntern.

 

 

Rally Obedience Seminar

April

Ich biete ein Einsteigerseminar zum Rally Obedience an, bei dem Sie nicht nur die Regeln und Übungen in der Theorie kennenlernen sondern auch direkt erste Übungen und einen kleinen Parcours mit Ihrem Hund ausprobieren können. Aber Vorsicht: Einmal mit dem Rally-Obedience-Virus infiziert gibt es oft kein zurück mehr !!

Nächster Kurs-Termin:

Das nächste Rally-Obedience Seminar findet am 05. August 2018 statt.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

 

Wenn Sie über den Start der nächsten Kurse informiert werden möchten, senden Sie mir bitte eine Email an olaf.gabriel@vodafone.de

 

Seminargebühr pro teilnehmendem Hund: € 85,00 (inkl. 19% MwSt)

 

 

Bei Interesse bitte kurze Mail an olaf.gabriel@vodafone.de

Rally Obedience Workshop

Im Anschluss an das Einsteigerseminar besteht die Möglichkeit, regelmäßig in der Gruppe zu trainieren. Wir treffen uns alle 5 mal und erarbeiten neue Übungen und verfeinern die Präzision und Schnelligkeit. Bei jedem Termin wird der Parcours anspruchsvoller und abwechslungsreicher.

Aktuelle Termine:

Kursbeginn ist der 12. August 2018.

 

Die geplanten Termine für den zweiten Workshop 2018:

12.08.2018  16.00 Uhr

26.08.2018  16.00 Uhr

09.09.2018  16.00 Uhr

23.09.2018  16.00 Uhr

07.10..2018  16.00 Uhr

 

Wenn Sie über den Start der nächsten Kurse informiert werden möchten, senden Sie mir bitte eine Email an olaf.gabriel@vodafone.de


Kosten für 5 Termine : € 85,00 (inkl. 19% MwSt)

Zum Abschluß jedes Workshops biete ich Ihnen zusätzlich an, sich mit den anderen Teilnehmern zu messen und einen Rally-Obedience Parcours unter Wettkampfbedingungen zu absolvieren
.

Hier finden Sie mich

The Dog Coach

Hundeschule Olaf Gabriel
c/o Kleintierpraxis Olaf Gabriel

Im Loh 42
49124 Georgsmarienhütte

Kontakt:

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 05401 795747 +49 05401 795747

 

oder nutzen Sie meine Kontaktseite.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Olaf Gabriel, The Dog Coach c/o Kleintierpraxis Olaf Gabriel, Im Loh 42, 49124 Georgsmarienhütte